News

Wir wünschen Euch einen guten Start in das neue Jahr!

Wir vom Referat für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung wünschen Euch allen einen guten Start ins Jahr 2021!

Wir laden Euch weiterhin herzlich ein zur Zoom-Veranstaltung:

„Studieren mit Wohlbefinden – auch in Coronazeiten. Ihr fragt, wir antworten.“

Livestream am 21. Januar 2021 16-18 Uhr

Zusammen mit dem Gesundheitsmanagement der Uni Bielefeld lund den Teams der ZSB – Zentrale Studienberatung, der Hochschulgruppe LiLiGoesMental, des Vertrauensteams Gesundheitswissenschaften und der Zentralen Anlaufstelle Barrierefrei laden wir zu einem Livestream rund um das Thema „(Psychische) Gesundheit im Studium“ ein. Eingeladen sind alle interessierten Studierenden der Uni Bielefeld, egal ob sie selbst mit einer psychischen / physischen Herausforderung umgehen, oder ob sie aus anderen Gründen (z.B. Prävention, Unterstützung für Freund*innen, Aufklärung, …) mehr über dieses Thema erfahren möchten.

Nachdem wir uns und unsere jeweiligen Angebote für Studierende kurz vorgestellt haben, werden wir Eure Fragen rund um das Thema psychische und/oder physische Gesundheit im Studium beantworten. Fragen können am besten bereits im Vorfeld gestellt werden, dazu können die Fragen einfach bis zum 10.01.2021 per Mail (gesundheitsmanagement@uni-bielefeld.de) gesendet werden. Spontane Fragen können auch noch während der Veranstaltung live per Chatfunktion gestellt werden – alle Fragen (auch die im Vorfeld gesammelten) werden selbstverständlich anonym behandelt. Es gibt übrigens keine „falschen“ Fragen, von Prüfungsstress über Nachteilsausgleich bis Einsamkeit, um nur einige konkrete Beispiele zu nennen, können alle möglichen Aspekte von Gesundheit im Studium besprochen werden.

Die Veranstaltung findet am 21. Januar 2021 von 16:00-18:00 Uhr online via Zoom statt, wobei 30 Minuten Pause mit eingeplant sind. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilnehmen können Sie / Ihr unter folgendem Link: https://uni-bielefeld.zoom.us/j/91827132921?pwd=blljcnNUVHVKSk1FK2Qxc20zeFdSdz09  (Kenncode: 962137, Webinar-ID: 918 2713 2921).

HINWEIS: Eine Live-Untertitelung ist geplant.

Der Weihnachtsbaum im Hauptgebäude der Universität 2020 mit Sternen der Aktion Wunschstern. Foto von Michaela Kalweit.

Google Europe: Students with Disabilities Scholarship

Google vergibt auch 2021 ein Stipendium für Studierende mit Behinderungen. Voraussetzung für das Stipendium „Google Europe Scholarship for Students with Disabilities“ ist ein Studium der Informatik, Computertechnik oder ähnliches. Die Förderung beträgt 7000 Euro je Stipendiat oder Stipendiatin. Bewerbungsschluss ist der 4. Dezember 2020. Bewerbungen müssen in englischer Sprache verfasst sein.

Die Ausschreibung findet ihr unter diesem Link:

https://buildyourfuture.withgoogle.com/scholarships/google-students-with-disabilities-scholarship/

Online-Befragung zu Folgen der Corona-Pandemie für Menschen mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen

Der „Corona-Konsultationsprozess“ der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) beschäftigt sich – unterstützt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) – mit den Folgen der COVID-19-Pandemie für Menschen mit Behinderungen/chronischen Krankheiten. Eine Online-Befragung soll notwendige Daten liefern, um Handlungsfelder besser identifizieren und beschreiben zu können. Dabei sollen verschiedene Perspektiven berücksichtigt werden.
Der Fragebogen, der sich an Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen wendet, bietet u.a. die Möglichkeit, ausführlich über pandemiebedingte Auswirkungen im Bildungsbereich Auskunft zu geben. Hochschulbildung wird in der Abfrage explizit berücksichtigt, sodass Daten ggf. entsprechend auswertbar sein werden.

Es besteht die Möglichkeit für Studierende mit Behinderungen und chronische Erkrankungen über Auswirkungen der Pandemie auf ihr Studium und andere Lebensbereiche Auskunft zu geben. Eine Teilnahme an der Online-Befragung ist bis zum 13. Dezember 2020 möglich. Die Befragung wird in Kooperation mit dem Zentrum für Sozialforschung Halle e. V. (ZSH) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg durchgeführt.

Fragebogen für Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten: https://umfragen.zsh.uni-halle.de/index.php?r=survey/index&sid=341312&lang=de

Informationen zur Befragung: https://www.dvfr.de/rehabilitation-und-teilhabe/meldungen-aus-der-reha-landschaft/detail/artikel/online-befragung-corona-folgen-fuer-menschen-mit-behinderungen/